VHDL/Verilog für Hardware – und Software Entwickler?

VHDL & Verilog sind keine Programmiersprachen im eigentlichen Sinn sondern es handelt sich um parallele Modellierungssprachen. Für Hardware Entwickler ist der Einsatz dieser Sprachen schon seit geraumer Zeit „ State of the Art“. Software Entwickler werden immer häufiger auch für die FPGA Entwicklung eingesetzt. Traditionell ist deren Arbeitsweise mehr aus dem Software Bereich abgeleitet. Daraus ergibt sich, dass je nach Erfahrung unterschiedliche Entwicklungswerkzeuge eingesetzt werden.

Sind Sie Hardware Entwickler ?

und suchen eine integrierte Entwicklungsumgebung die auch die Möglichkeiten bietet, Blockdiagramme und Zustandsübergangsdiagramme (Automaten) direkt in einem grafischen Editor einzugeben und den entsprechenden VHDL oder Verilog Code automatisch zu generieren? Möchten Sie zusätzlich die Möglichkeit haben HDL Code mit einem integrierten Texteditor zu erstellen und das Design direkt im gleichen Werkzeug zu simulieren?
Dann empfehlen wir Ihnen Active-HDL von ALDEC. Dieses Werkzeug zeichnet sich durch folgende Features aus:

• Text und Grafik Editoren
• Integrierte, schnelle Simulation
• Umfangreiches Debugging
• Code Coverage
• Automatisches generieren von Test Bench Templates
• Anbindungsmöglichkeit an Werkzeuge zur Versionsverwaltung

Sind Sie Software Entwickler der Hardware entwickelt ?

und suchen eine Entwicklungsumgebung, die den von Eclipse bekannten Komfort bietet, aber VHDL und Verilog unterstützt? Dann empfehlen wir Ihnen die Editoren von Sigasi im Zusammenhang mit dem Design Rule Checker Alint und dem leistungsstarken Riviera-Pro Simulator (beides ALDEC).

Sigasi zeichnet sich durch folgende Features aus:

• Echtzeit Fehlerprüfung
• Umbenennen von Objekten über das ganze Projekt
• Suchen von Netzen
• und vieles mehr…