FPGA Boards

Für viele Anwendungen gibt es bereits fertige Platinen mit ausgewählten FPGA Technologien. Dies kann sowohl Kosten als auch Entwicklungszeit sparen. Die von uns angebotenen Boards lassen sich in verschiedene Kategorien aufteilen:

  • Implementierung von Algorithmen
    Immer häufiger wird für die Beschleunigung von Algorithmen FPGA basierende Hardware eingesetzt. Durch Möglichkeit der parallelen Datenverarbeitung und der damit verbundenen hohen Verarbeitungsgeschwindigkeit, der geringen Latenzzeit, dem niedrigem Stromverbrauch und des günstigen Preises, ersetzen sie vielfach CPU basierende Lösungen. Ob im Bereich der Verschlüsselung, Bioinformatik, Bildverarbeitung, der Finanzanalyse oder auch embedded Systemen die Anwendungen sind breit gefächert . Pico Computing Boards basieren auf FPGA Technologien der Firmen Altera und Xilinx und setzen, hinsichtlich Leistungsfähigkeit und flexiblen Einsatz, Zeichen. Die Produktpalette erstreckt sich von preiswerten Boards für die Beschleunigung von Algorithmen in embedded Systemen bis hin zu äußerst komplexen FPGA Clustern.
  • Prototyping Adapter für Microsemi FUSE FPGAs
    ALDEC hat spezielle Adapter entwickelt die Fuse basierende Bausteine während des Entwicklungsprozesses durch wieder programmierbare Adapter ersetzen. Spezielle Netzlistenkonverter ermöglichen dabei das Übersetzen der FUSE basierten Netzliste auf den Pin Kompatiblen Adapter. Dies spart insbesondere dann Entwicklungszeit und Kosten wenn die Spezifikation während der Entwicklungsperiode viele Änderungen durchläuft. Erst wenn das Design komplett ist und keine Änderungen mehr erfolgen, wird der Adapter durch den FUSE FPGA ersetzt.
  • Die Hardware Embedded Simulation Boards von ALDEC ermöglichen ASIC Prototyping, Beschleunigung der Simulation und die Emulation für eine gleichzeitige Entwicklung von Hardware und Software. Durch Verwendung dieser Methodik lässt sich die Time2 Market Spanne bei komplexen “System On Chip” Projekten erheblich verkürzen.
  • *Standard FPGA Entwicklungsboards*helfen Kunden ohne aufwändige PCB Entwicklungsarbeit direkt mit dem Design von FPGAs zu beginnen. Speziell die Lattice basierenden FPGA Boards von Tachyssema eignen sich auch für den Einbau in Endprodukte.