Die eVision Systems GmbH hilft Ihnen bei Fragen rund um Entwicklung, Verifikation, Test und Konzeption von ASIC und FPGA Projekten.

Seit über 12 Jahren unterstützen wir unsere Kunden nicht nur mit innovativen Werkzeugen, sondern auch mit Training, Support und Know-How.
Heute sind wir zentrale Anlaufstelle rund um das Thema FPGA. Von modernster Designmethodik mit entsprechenden neuartigen Werkzeugen, über Schulungen bis hin zur Messtechnik, bieten wir ein umfassendes Spektrum für jeden FPGA Entwickler.

Das Firmenmotto: YOUR SUCCESS IS OUR MISSION spiegelt dabei nicht nur unsere Einstellung, sondern auch die unserer Partner wieder, zu denen ausschließlich sehr fokussierte und kundenorientierte Anbieter gehören.

Gemeinsam mit ALDEC, CDS, Impulse, OneSpin Solutions, Pico Computing, Sigasi, Tachysema, und Total Phase arbeiten wir mit Kunden in ganz Zentraleuropa.
Produkte für Ihren Messtechnik Arbeitsplatz finden Sie in unserem neuen eVision Webshop.

Aktuelles

EMBEDDED WORLD 2015

Wir präsentieren die neuesten Soft – und Hardware Produkte, die ASIC- und FPGA Entwicklungen sicherer und effizienter machen.

Besuchen Sie uns auf der Embedded World in Nürnberg, 24.02. – 26.02.2015
Halle 4 , Stand 568

Gerne vereinbaren wir vorab einen Termin

Erstellen von HDL Beschreibungen für ASIC und FPGA Designs

Egal ob Sie mit VHDL oder Verilog arbeiten werden Sie feststellen, dass sich Hardwarebeschreibungssprachen (HDL = Hardware Description Languages) von sequentiellen Programmiersprachen unterscheiden, da es sich bei VHDL und Verilog um parallele Sprachen handelt, die für das Modellieren von Hardware spezifiziert wurden.

Grafik oder Text
Diese Frage lässt sich nicht einfach beantworten und wird auch oft sehr subjektiv bewertet. Generell passt eine grafische Darstellung gut zu parallelen Sprachen wie VHDL und Verilog. Dennoch können auch innovative Texteditoren einen hohen Nutzen bieten, speziell, wenn diese die Fähigkeit haben, Grafik aus dem Text zu generieren.

Auf unserer Entwurfsseite zeigen wir einige wesentliche Eigenschaften dieser Werkzeuge am Beispiel von Active-HDL (mit Block Diagramm und Zustandsdiagramm) und Sigasi Premium (Eclipse basierender HDL Editor).

Verifikation von Designs in VHDL und Verilog

Die Verifikation von FPGAs wird mit steigender Komplexität immer wichtiger und nähert sich den Methoden der ASIC Verifikation an. Dies hat im Wesentlichen zwei Ursachen:

  • Kosten: Je später ein Fehler im Design gefunden wird, desto teurer wird er für das Unternehmen.
  • Sicherheit: FPGAs werden immer häufiger auch in sicherheitsrelevanten Anwendungen eingesetzt und daraus ergibt sich, dass der Entwicklungsprozess die einschlägigen Normen unterstützen muss.

Unabhängig davon, welche Anforderungen Sie haben, bieten wir die passenden Werkzeuge für Ihr Projekt. Von schnellen Simulatoren, dem Überprüfen von Design Regeln, dem Bestimmen der Funktionsabdeckung bis hin zur formalen Verifikation haben wir die entsprechenden Tools.

Auf unserer Seite Verifikation finden Sie mehr Details.

Implementierung

Die Entwicklung von ASIC und FPGA Designs beinhaltet die Arbeit in unterschiedlichen Disziplinen. Da in den letzten Jahren die meisten Unternehmen ihre Organisationsstrukturen nach Produktfeldern ausgerichtet haben, müssen Entwickler von ASIC und FPGA Designs sich heute oft mit den angrenzenden Entwicklungsfeldern beschäftigen. Dies schließt Board Design, Software bzw. Treiberentwicklung und Systemanalyse mit ein.

Um Unternehmen dabei zu helfen die Entwicklungszeiten zu verkürzen und die Fehlersuche zu erleichtern, bieten wir verschiedene Produkte und Dienstleistungen für die Implementierung von HDL Designs an.

Diese umfassen unter anderem:

  • Werkzeuge für die Synthese von C zu FPGA
  • FPGA Plattformen
  • Integrierbare FPGA Module
  • Prototyping Lösungen

Zubehör für Ihr Labor

Rund um den Einsatz von FPGAs ist es immer wieder notwendig auch mit den Mitteln der Messtechnik ein System zu überprüfen. Dabei haben wir festgestellt, dass gerade FPGA und ASIC Entwickler häufig spezielle Messaufgaben an Schnittstellen durchführen, für die wir günstige und optimierte Lösungen anbieten können.

Einige dieser Schnittstellen sind:

  • I2C Bus Interface – häufig für die Konfiguration von Chips benutzt.
  • SPI Interface – häufig für das Laden des Bitstroms benutzt.
  • USB Interface – häufig für die Kommunikation mit externen Geräten benutzt.

Gerne können Sie auch direkt dunseren neuen eVision Webshop besuchen.

Relevante Produkte

Über unser Training

Die Trainingsprogramme der JumpIn2Practice Reihe wurden zusammen mit Lattice Semiconductor in Deutschland entwickelt und haben zum Ziel, FPGA Entwicklern einen schnellen, praxisorientierten Einstieg in die tägliche Arbeit mit VHDL zu geben. Damit möchten wir Ihnen helfen, neue FPGA Projekte noch schneller in die Praxis umzusetzen.

An wen richten sich die Schulungen?
Die VHDL Schulungen sind generisch aufgebaut und somit für alle FPGA Designer geeignet, unabhängig von der später eingesetzten Technologie. Für die Standardtermine in unserem Hause wird der Diamond Design Flow von Lattice Semiconductor verwendet. Sollten Sie andere Werkzeuge verwenden, kann das individuell abgesprochen werden. Dazu setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.

Ihr gewünschtes Thema wird derzeit nicht angeboten?

In diesem Fall lassen Sie es uns bitte wissen. Unsere Trainings werden permanent aktualisiert und vielleicht ist das gesuchte Training ja schon in der Entwicklung. Weiterhin bieten wir auch die Möglichkeit, Trainings firmenzpezifisch zu entwickeln.

Aktuelle Termine:

FPGA Design mit VHDL:
24.03. – 26.03.2015
16.06. – 18.06.2015
15.09. – 17.09.2015
24.11 – 26.11.2015

FPGA Design mit Diamond:
28.04.2015
21.07.2015
13.10.2015

PCI Express Training:
17.03. – 18.03.2015
19.05. – 20.05.2015
28.07. – 29.07.2015
20.10. – 21.10.2015

Was zeichnet die eVision Systems Schulungen besonders aus?

Im Interview mit Markt & Technik Unser Ziel ist, dass der Kursteilnehmer sofort mit produktiver Arbeit beginnen kann finden Sie die Antworten.


Internetagentur